Verfolgen Sie Pietro

Filtern

      Es gibt leider keine Produkte in dieser Sammlung.


      Pietro Consagra | Originalgrafiken, Lithografien, Radierungen, einzigartige Werke, Zeichnungen und Gemälde

      "Den dramatischen Rhythmus des heutigen Lebens mit plastischen Elementen zum Ausdruck bringen, die die formale Synthese der Handlungen des Menschen im Kontakt mit den Zahnrädern dieser Gesellschaft sein sollten, wo Wille, Stärke, Optimismus, Einfachheit und Klarheit erforderlich sind."

      BIOGRAFIE

      Pietro Consagra (Mazara del Vallo, 6. Oktober 1920 - Mailand, 16. Juli 2005) war ein italienischer Bildhauer und Schriftsteller, einer der angesehensten Vertreter der internationalen abstrakten Kunst.

      Nach Abschluss seines Studiums an der Akademie der bildenden Künste in Palermo zog er 1944 nach Rom, wo er sich dem Abstraktionismus anschloss, indem er an der Gruppe "Gruppo Forma 1" (1947) teilnahm, die "die Freiheit beanspruchte, sowohl Marxist als auch Formalist zu sein". , das sind Abstraktionisten und besuchten die Osteria Fratelli Menghi, einen bekannten Treffpunkt für Maler, Regisseure, Drehbuchautoren, Schriftsteller und Dichter zwischen den 1947er und 1er Jahren. In Rom arbeitete er in den Studios Mazzacurati und Guttuso, wo er Piero Dorazio, Ugo Attardi, Carla Accardi, Antonio Sanfilippo, Achille Perilli, Mino Guerrini und Turcato traf. Zusammen mit diesen Künstlern bereitete Consagra im März XNUMX das Manifest der abstrakten Gruppe "Gruppo Forma XNUMX" vor, in dem die Lektion der abstrakten Kunst theoretisiert wurde, die dank einer von der kommunistischen Jugend organisierten Pariser Reise gelernt wurde. Weiter lesen. 

      OPERE