WUNDERLICH Paul


Paul Wunderlich | Originalgrafiken, Lithografien, Radierungen, einzigartige Werke, Zeichnungen und Gemälde

 

BIOGRAFIE

Paul Wunderlich (Eberswalde, 10. März 1927 - Saint-Pierre-de-Vassols, 6. Juni 2010) war ein deutscher Künstler.

Wunderlich besuchte den Grafikkurs bei Willi Titze an der Landeskunstschule in Hamburg (1947-1951). Nach Abschluss seines Studiums wurde er zwischen 1951 und 1960 zum Lehrer für Grafiktechniken ernannt, insbesondere für den Unterricht in Gravur- und Lithografietechniken. Von 1960 bis 1963 lebte und arbeitete er in Paris. Nach einer Berufung als Professor an der Hochschule der Bildenden Künste kehrte er 1963 nach Hamburg zurück. Die zweite Hälfte der 1960er Jahre war geprägt von Experimenten mit verschiedenen Techniken. 1964 nahm er an der documenta 3 teil. Seit 1980 konzentriert sich Wunderlichs Arbeit auf die Skulptur. Paul Wunderlich gilt als wichtigster Vertreter der Magischer RealismusWeiter lesen. 

OPERE