Saugen Mario


Mario Schifano | Originalgrafiken, Lithografien, Radierungen, einzigartige Werke, Zeichnungen und Gemälde

"Ich möchte das Gemälde malen."

BIOGRAFIE

Mario Schifano (Homs, 20. September 1934 - Rom, 26. Januar 1998) war ein italienischer Künstler, Maler und Regisseur. Zusammen mit Franco Angeli und Tano Festa vertrat er einen grundlegenden Punkt von Italienische Pop Art und europäisch. Perfekt in das internationale Kulturpanorama der sechziger Jahre eingefügt, galt er als produktiver Künstler, überschwänglich und Liebhaber der Weltlichkeit. Die Drogengewohnheit, die sein ganzes Leben lang anhielt, brachte ihm das Label eines verfluchten Künstlers ein. Als leidenschaftlicher Schüler neuer Maltechniken war er einer der ersten, der den Computer zum Erstellen von Werken verwendete und Bilder vom Computer verarbeiten und auf emulgierten Leinwänden (den "computerisierten Leinwänden") reproduzieren konnte. Die Produktivität des Autors und die offensichtliche Einfachheit seiner Werke führten zur Verbreitung einer großen Anzahl von Fälschungen, insbesondere nach seinem Tod. Weiter lesen.

OPERE