DADAMAINO

Filtern

      Dadamaino | Originalgrafiken, Lithografien, Radierungen, einzigartige Werke, Zeichnungen und Gemälde

       

      BIOGRAFIE

      Dadamaino, Pseudonym von Edoarda Emilia Maino (Mailand, 2. Oktober 1930 - Mailand, 13. April 2004), war eine italienische Künstlerin, die mit ihrer geometrisch-wahrnehmenden Forschung aktiv zu den Bewegungen der Mailänder künstlerischen Avantgarde der fünfziger Jahre beitrug.

      Am 2. Oktober 1930 wurde Emilia Maino in Mailand als einzige Tochter von Giovanni Maino, einem Landvermesser der Stadt Mailand und der Bauingenieure, und Erina Saporiti, einer Hausfrau, geboren. Während der Bombenanschläge des Zweiten Weltkriegs zog die Familie Maino nach La Maddalena, einem Weiler der Somma Lombardo, wo Erina Saporitis Eltern lebten. Die Familie bleibt bis Kriegsende in La Maddalena. Als sie über Vespri Siciliani 18 nach Mailand zurückkehren, nimmt ihr Vater seinen Beruf wieder auf und Emilia schließt ihr Abitur ab und schreibt sich an der Universität ein, wahrscheinlich an der medizinischen Fakultät. Weiter lesen.

      OPERE